Offizieller Brief an die Stadt – Alle Argumente für Bud-Spencer Tunnel

Benedikt Elser hat mit uns gestern an einem offiziellen Brief gearbeitet in dem wir für alle die Argumente und Fakten aufbereitet haben. Wir versuchen damit die Ernsthaftigkeit, Wirtschaftlichkeit und unseren Idealismus zu verdeutlichen um zumindest eine Brücke zu schlagen für einen Kompromiss zwischen einer “seriösen”, konservativen Tunnelbezeichnung und dem bereits jetzt etablierten Spitzname “Bud-Spencer-Tunnel”. Wir würden uns freuen, wenn diese Argumente zur Verständigung beider Seiten beitragen können, um die Bekanntheit der Stadt Schwäbisch Gmünd national und international zu steigern, mit allen Vorteilen die aus einer entsprechenden Taufe des Tunnels entstehen könnten.

Hier ein paar Ideen, den kompletten Brief können wir Euch natürlich auch gern auf Anfrage senden (es sind 3 beschriebene A4 Seiten).

)) ERNSTHAFTIGKEIT

Von Benedikt Elser, dem Gründer der Facebook-Gruppe, wurde als echter „Bud Spencer“-Fan der Vorschlag bei der öffentlichen Abstimmungsliste verbreitet.

  • Wir haben über 3.500 Kommentare und Diskussionen nur auf der Facebook-Seite und bud-spencer-tunnel.de
  • Gmünder und Bud-Spencer Fans investieren Zeit, machen Musik, malen Bilder, erstellen Fotomontagen
  • auch Unternehmen beteiligen sich spontan an der Aktion wie z.B. mit einem „Bud Spencer XXL Burger“ (bei einem mexikanischen Restaurant hier in Gmünd erhältlich)
  • Benedikt Elser steht als Initiator und unser ganzes Team stehen mit unseren Namen bei jedem Pressetermin für die Ernsthaftigkeit dieses Projekt ein.

)) BUD SPENCER UND CARLO PEDERSOLI – EIN MULTITALENT

Gern möchten wir ihnen ein paar Details über Carlo Pedersoli alias Bud Spencer aufzeigen, die Sie vielleicht noch nicht kennen. Denn die Kunstfigur „Bud Spencer“ ist nur ein sehr kleiner Teil des 81-jährigen Tausendsassas, der auf ein höchst spannendes und ehrenwertes Leben zurückblicken kann.

Carlo Pedersoli ist ein hochintelligentes Multitalent. Er ist bzw. war:

  • Doktor für Jura
  • jüngster italienischer Student
  • Bibliothekar
  • Vorarbeiter bei dem Panamerikana
  • Unternehmer einer Fluggesellschaft
  • Zweimaliger Olympia-Teilnehmer
  • Erster Italiener der 100m Kraul unter 1 Minute geschwommen ist
  • Manager für Alfa-Romeo in Süd-Amerika
  • Tüftler und Erfinder (z.B. Patent auf eine Einweg-Zahnbürste)
  • Carlo Pedersoli hatte einen bösartigen Tumor und diesen besiegt
  • Carlo Pedersoli ist Bud Spencer mit mehreren Millionen Fans weltweit, der mit Herz und Moral agiert

Bud Spencer war im Juli1951 für einen Länderwettkampf im Schwimmen für die italienische Nationalmannschaft gegen Deutschland in Schwäbisch Gmünd. (07.-08. Juli 1951). Hier verbrachte er eine Sommer Liaison mit der Gmünder Bäckerstocher Brigitte Schall. Bereits heute hat er die Augen der Welt auf Schwäbisch Gmünd gelenkt, allein durch seine Ankündigung zur Eröffnung des Tunnels bei entsprechender Taufe zu kommen. Bud Spencer hat Gmünd schon jetzt international bekannt gemacht. Deutschland und Nationen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus sprechen über Schwäbisch Gmünd, aufgrund von Bud Spencer.

)) MARKETING-IDEE

  • Bud Spencer hat mehrere Millionen Fans weltweit
  • Seine Autobiografie ist seit 15 Wochen unter den Top 10 der Deutschen Bestseller-Liste
  • Seine Autogrammstunden waren bundesweit immer komplett ausgelastet, nur in Süd-Deutschland kam es noch zu keiner Autogramm-Stunde und Fans sehnen sich danach.
  • Bud Spencer ist „zutiefst geehrt“ und würde sogar zur Einweihung kommen.
  • Es gibt keine Stadt die das Thema „Bud Spencer“ für sich jemals besetzt hat.

Es gibt keine Stadt die sich auf authentischere Weise ein Markenbild schaffen kann und ein Thema besetzen kann, was nicht schon andere Städte nutzen würden. Das ergibt die Möglichkeit für das Stadtmarketing mit einem ausgefeilten Konzept langfristig Besucher und Touristen in die Region zu holen, um hier auch die zahlreichen Vorteile von Schwäbisch Gmünd und der Region zu genießen. Im Zusammenhang mit den großen Umbau-Maßnahmen für die Landesgartenschau, sowie der 850-Jahr-Feier ergibt sich also eine ganz neue Möglichkeit, um langfristig neue Ziel- und Altersgruppen und nutzbare Synergien aller städtischen Engagements für sehr geringe Investitionen zu nutzen.

)) MARKEN-NUTZEN

Wir konnten in weniger als 7 Tagen, ohne ein ausgefeiltes Marketing-Konzept und ohne finanzielle Hilfe:

  • zahlreiche Bürger dazu motivieren eine Meinung zu bilden
  • hunderte Zeitungen, Radios und TV-Sender auf Schwäbisch Gmünd aufmerksam machen
  • lokale Unternehmen überzeugen die wirtschaftlichen Vorteile zu erfolgreich zu testen
  • Die Stadtverwaltung konnte in Facebook mehrere tausend „Fans“ gewinnen, die auch zukünftig deren Beiträge folgen und somit mit der Stadt in Verbindung bleiben
  • zahlreiche junge Leute sind auf die Stadt aufmerksam geworden und können mit einem ausgewogenen Marketing-Konzept gezielt in die Stadt geholt werden.
  • Die Stadt kann eine weitere Marke schaffen, mit der sie sich national und international präsentieren kann und auf einen Schlag für Millionen Bud-Spencer-Fans interessant wird. Bud Spencer steht offiziell voll zu dieser Stadt und sorgt damit erst recht für eine authentische Anerkennung dieser Marke. Dies kann mit einem richtigen Konzept für Unternehmen, Tourismus und die Gemeinde zu großen monetären Vorteilen führen.

)) MÖGLICHE MARKETING-IDEEN

  • Es wären bei über 100 Bud-Spencer-Filmen jährliche Film-Festspiele möglich
  • Beispielsweise immer im Juli eine Themen-Woche unter dem Motto 1951
  • Erstellung von Marketing-Angeboten wie T-Shirts, Postkarten, Pullover etc.
  • Emotionale Kommunikation mit einem Augenzwinkern macht die Stadt modern, humorvoll, sympathisch
  • Ein Tunnel-Schild könnte als „Sehenswürdigkeit“ aufgestellt werden, dass man in einer Parkbucht ein entsprechendes Foto vor dem Tunnel machen könnte.
  • Schulen und Theater könnten das typische Sommer-Theater mit Bud Spencer Filmen machen
  • Lokale Unternehmen profitieren von der Sympathie und Bekanntheit der Stadt und können das selbst weiter nutzen
  • Lokale Gastronomie und Tourismus kann sich anpassen und das Gesamtkonzept unterstützen.

Wir glauben Bud Spencer ist bereits Teil der Stadt und das begründet sich nicht auf Schwimmwettbewerben oder einer Sommer-Romanze, sondern aus einem Blick in die Zeitung! Der Tunnel hat bereits jetzt diesen „Spitznamen“ und kann nun bei einer offiziellen Entscheidung auch den genannten Nutzen bringen. Die Stadt kann dadurch nichts verlieren, da es am Ende „nur“ um einen Tunnel geht.

Wir haben immer damit geworben „Support statt Protest“ und hoffen, dass der Gemeinderat als vorletzte Station in dieser Namensgebung, unser gemeinsames  Ziel für die positive Entwicklung der Stadt erreichen können.

Bud Spencer Tunnel. Logo

4 Gedanken zu “Offizieller Brief an die Stadt – Alle Argumente für Bud-Spencer Tunnel

  1. Hallo,
    Pedersoli ist als erster 100m Kraul unter einer Minute geschwommen, nicht Brust! In Brust wurde die 1-Mintenmarke erst im Jahr 2000 geknackt.
    LG

  2. Sehr schön!

    Ich verfolge das Thema gerade aus dem Urlaub und drücke ganz fest die Daumen!

    Wenn es zum Bud-Spencer-Tunnel kommt, würde ich gerne die 500 km auf mich nehmen um zur Einweihung zu kommen!

    Viele Grüße aus Hamm!

  3. Pingback: Sowas “lächerliches” wie ein Tunnelname – Strich drunter! Wie kam es zu dem Hype? | Bud-Spencer-City Schwäbisch Gmünd

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>